Termine

Samstag 23. und
Sonntag 24. Januar 2022  

10-17h

Evangelische Familienbildungsstätte
Saarbrücken

Mainzerstraße 296
66121 Saarbrücken

Anmeldung: 0681 - 61348

Investition: 130€

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

Sie haben einen Konflikt mit anderen oder sich selbst? Sie möchten verstehen, wie es dazu gekommen ist und die Situation zum Positiven verändern? An Ihren Alltagsbeispielen werden wir Stolpersteine herausarbeiten und erfahren, wie Wertschätzung und Verständigung mit uns selbst und anderen entstehen können. Ziel ist es, Konflikte in Alltag und Beruf zu entschlüsseln und ihnen durch mehr Bewusstsein mit größerer Gelassenheit begegnen zu können.

(Eine Einführung ist Voraussetzung für den Jahreskurs 2022)

8 Samstage:

19. Februar, 19. März, 9. April, 14. Mai,
25. Juni, 16. Juli,
24. September und 15. Oktober
jeweils von 10-17h

Evangelische Familienbildungsstätte
Saarbrücken

Mainzerstraße 296
66121 Saarbrücken

Anmeldung: 0681 - 61348
Information: 06897 - 924561

Investition: 480€

Jahrestraining 2022

Wo fängt Frieden an? Sei du selbst die Veränderung, die du dir in der Welt wünschst!

Das Jahrestraining bietet die Möglichkeit schwierige Situationen zu betrachten, Blockaden in der Kommunikation zu erkennen und zu verändern. So entsteht die Chance, ins Gespräch zu kommen und ein Miteinander ohne Vorwürfe und Schuldzuweisungen zu gestalten.

(Voraussetzung an der Teilnahme ist eine Einführung in die wertschätzende Kommunikation nach M. Rosenberg)

Freitag 4.2. und
Samstag 5.2. 2022
10-17h

VHS Saarbrücken
Rathaus Carré

Anmeldung: 0681 - 505 4343

Investition: 110€

Klartext reden ohne Ärger und Verletzung

Treffen wir im Arbeitskontext auf Personen die wir "schwierig" finden, hakt es oft in der Kommunikation. Es können herausfordernde Situationen entstehen, die den Arbeitsprozess behindern und uns sogar gesundheitlich beeinträchtigen können. Wenn die Emotionen hochkochen, ist es nicht mehr möglich, den eignen Standpunkt näherzubringen oder die Sichtweise des anderen zu verstehen. Jeder Konflikt kostet Energie, Kraft und Zeit und behindert den Fluss an Informationen.

Samstag 12. März 2022 10-17h

Evangelische Familienbildungsstätte
Mainzerstraße 269
66121 Saarbrücken

Anmeldung: 0681- 61348

Investition: 65€

Empathie! Aber wie?

Empathie bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, Emotionen, Gedanken und Motive einer anderen Person zu erkennen, zu verstehen und nachzuempfinden. Wir sprechen auch von Einfühlungsvermögen. Bei manchen Menschen fällt es uns leicht empathisch zu sein, bei anderen gelingt es uns so gar nicht. Was hindert uns daran Verständnis für eine andere Person zu entwickeln? Wo hakt es? Wie können wie diese Fähigkeit vergrößern?

4 Donnerstage
28. April, 18-21h,
5., 12. und 19. Mai 2022  18-20h15

Evangelische Familienbildungsstätte
Mainzerstraße 269
66121 Saarbrücken

Anmeldung: 0681 - 61348

Investition: 97€

Hören und gehört werden

"Zuhören. Jemandem sein Ohr schenken. Konzentriert und unabgelenkt. Das ist wirklich ein Geschenk. Eins, nach dem sich fast jeder sehnt. Doch aufmerksame Zuhörer sind oft schwer zu finden." (Verfasser unbekannt)
Wo und wann hören wir wirklich zu? Und wo und wann werden wir wirklich gehört? Welche Qualitäten liegen eigentlich im Zuhören? Nach einer Einführung in das Zuhören werden Sie das Hören und das Gehört werden mit einfachen Beispielen üben. An kleinen Ärgernissen des Alltags, an größeren Ärgernissen in Familie und Beruf als auch mit anstehenden Entscheidungen können Sie dann vertiefend Erfahrungen sammeln, was sich verändern kann, wenn Sie mit Ihrem Anliegen "nur" gehört werden.

Samstag  17. und
Sonntag 18.
September 2022 10-17h

Evangelische Familienbildungsstätte
Mainzerstraße 269
66121 Saarbrücken

Anmeldung: 0681 - 61348

Investition: 250 pro Paar

Paarseminar: Immer musst du Recht haben! Konflikte beherzt meistern

In Partnerschaften gibt es immer mal wieder schwierige Themen. Oft enden Gespräche darüber im Streit, oder man weicht dem Thema aus und es entstehen Spannungen. In diesem Seminar üben wir mit der Wertschätzenden Kommunikation nach M. Rosenberg mit dem Herzen zu hören, Ihre Bedürfnisse zu erkennen und Wünsche klar zu äußern - jenseits von Schuldzuweisungen und Vorwürfen.